Produkteinlaß/-auslaßabmessung

Max. Kapazität

Cleanflows halbautomatische Reinigung - Statisch

Die neuen „EasyClean“ Cleanflows haben den großen Vorteil, dass für die Reinigung das Magnetgitter nicht herausgehoben werden braucht. Stattdessen wird das Gitter über eine robuste Seitenführung hinausbefördert, und die Magnetstäbe werden automatisch von den aufgefangenen Eisenteilchen gereinigt.

Die robusten Magnetstäbe mit Ø50 mm weisen an ihren Kontaktflächen 12.000 Gauss auf.

Sie dienen der Abscheidung von Eisen und schwach magnetischen Verunreinigungen aus Granulat- und Pulverströmen in Freifallanlagen mit geringem Druck bis 2 bar.

  • Halbautomatische Reinigung
  • Magnetstäbe in pneumatischen Röhren (Ø52 mm, 12.000 Gauss)
  • Filtern Fe- und schwachmagnetische Teile
  • Druckdicht bis 2 bar
  • ATEX II 1/2 D
Filter

Grundfinish - Quadratisch • Ø 52 mm äußerst starke, robuste Magnetstäbe
• Magnetqualität: Neodym N52, Br 14.800 Gauss
• Industrielles Finish = gestrahlt Ra 3 µm

• Verwenden Sie die Filterfunktion, um Ihre Produktvariante zu finden

• Klicken Sie auf eine Produktvariante, um das verfügbare Zubehör, Ersatzteile, Datenblätter, Zeichnungen und andere Produktinformationen zum Herunterladen zu finden.

• Scrollen Sie zum Abschnitt unterhalb den ersten drei Varianten, um zu einer Animation und den detaillierten Produktbeschreibungen zu gelangen.

3 variants

Produkteinlaß/-auslaßabmessung : #200 mm

Preisangebot

SECE-2020-02V-ES-F1M-B-B-BB-B
SKU E0063099
Stock 0
Max. Kapazität 30 m³/Std.
Anzahl Stäbe 2
Gewicht 28 kg

Produkteinlaß/-auslaßabmessung : #300 mm

Preisangebot

SECE-3030-03V-ES-F1M-B-B-BB-B
SKU E0062793
Stock 0
Max. Kapazität 65 m³/Std.
Anzahl Stäbe 3
Gewicht 45 kg

Produkteinlaß/-auslaßabmessung : #400 mm

Preisangebot

SECE-4040-04V-ES-F1M-B-B-BB-B
SKU E0063090
Stock 0
Max. Kapazität 120 m³/Std.
Anzahl Stäbe 4
Gewicht 60 kg

Pulverstoffe mit hoher Kapazität und Granulate in Strömen bis 2 bar

Die dicken Magnetstäbe mit Ø50 mm sorgen für einen sehr hohen Abscheidungsertrag, haben ein tiefes Fangfeld sowie eine hohe Flussdichte. Dies stellt sicher, dass nicht nur ferromagnetische, sondern auch schwach magnetische Verunreinigungen erfasst werden, wie z. B. Edelstahl-Verschleißpartikel der Güte 316.

 

Der große Abstand zwischen den Stäben bei den Easy Cleanflows erreicht eine deutlich höhere Kapazität als Cleanflows mit dünneren Stäben, die für weniger gut fließende Pulverstoffe geeignet sind.

 

Geeignet für Granulate und mäßig bis gut fließende Pulverstoffe in Freifallanlagen mit niedrigem Druck bis 2 bar.

 

NICHT geeignet für schlecht fließende klebrige/fettige Pulver, die Blockaden verursachen. Für diese Anwendungen sind rotierende Cleanflows die bessere Lösung.

Cleanflow magnetic separator SECE (easy clean) - semi-automatic cleaning | Goudsmit Magnetics

Aufbau und Materialdaten

Klicken Sie auf eine Produktvariante, um zu dem Datenblatt, Zeichnungen und anderen Produktinformationen zum Herunterladen zu gelangen.

 

Kurze Beschreibung

Diese halbautomatisch reinigenden Cleanflow-Magnete enthalten ein Magnetgitter mit sehr robusten Magnetstäben mit Ø50 mm in der äußerst starken Magnetqualität N52 für das optimale Auffangen von Eisenteilchen.

 

Für Teilchen, die schwer aufzufangen sind, da sie sehr klein oder nur schwach magnetisch sind, ist ein Deflektorgitter am Einlass des Abscheiders montiert, das sicherstellt, dass alle Teilchen die Stäbe berühren oder sehr eng daran vorbei strömen.

 

Die Magnetstäbe bestehen aus abgedichteten Edelstahlrohren, in denen sich die Magnete durch Druckluft hin und her bewegen.

 

Zusammenfassung wichtiger Spezifikationen

  • Ein Magnetgitter mit robusten, druckluftbetätigten Magnetstäben mit Ø50 mm.
  • Optional mit Deflektorflansch, um den Produktstrom in Richtung der Magnetstäbe zu lenken.
  • Magnetqualität Neodym N-52 mit 12.000 Gauss am Rohr.
  • Druckdicht bis 2 bar.
  • Material des Gehäuses: AISI 316(L)
  • Finish: granulatgestrahlt
  • Material der Dichtungen: Silikon EC 1935/FDA

Cleanflow magnetic separator SECE (easy clean) - semi-automatic cleaning | Goudsmit Magnetics

Verfügbares Zubehör und Optionen

Online Zubehör und Ersatzteile

Klicken Sie auf eine Produktvariante, um das online verfügbare Zubehör und Ersatzteile zu finden.

 

Verfügbare Standardoptionen

  • Adapterstücke für den Einlass-/Auslass von quadratisch auf rund
  • Hochtemperaturausführungen - bis 140 C - nicht in Kombination mit ATEX erhältlich
  • Herausnehmbarer Sammelbehälter – sammelt abtransportierte Eisenteilchen
  • Türsensor – erkennt, ob der Abscheider geschlossen ist
  • Deflektorflansch – lenkt den Produktstrom in Richtung der Magnetstäbe um
  • Detektionsschalter – erkennt, ob sich die Magnete in der heraus oder herein Position befinden
  • Oberflächenfinish poliert oder nassgestrahlt – für hygienische Anwendungen
  • Flanschdichtungen Silikon VMQ oder NBR, neutrale Farbe, alle gemäß EC 1935/ 2004 zertifiziert
  • Alternativen für das rote Silikon des Dichtungsrings am VMQ-Gehäuse/Magnetstab sind weißes Silikon oder blauer NBR70. Alle Ausführungen gemäß EC 1935/2004 zertifiziert.
  • Dünnwandige Rohre – 0,7 mm statt 1,2 mm – über den Magnetstäben, fangen schwach magnetische Teilchen wie Edelstahl auf.

Options for SECE EasyClean Cleanflow magnetic separator | Goudsmit Magnetics

Eisenverunreinigungen herausfiltern und austragen

Wie funktioniert das magnetische Filtern?

Das Magnetgitter mit sehr starken Neodym-Magnetstäben befindet sich mitten im Produktstrom. Das mit Eisenteilchen verunreinigte Produkt passiert die Magnetstäbe und strömt durch das Gitter.

 

Falls erforderlich, stellen optionale Deflektorprofile sicher, dass der Produktstrom nicht zwischen die Magnetstäbe gelangt sondern sich auf diese richtet.

 

Die Magnete ziehen vorbeiströmende ferromagnetische Verunreinigungen, z. B. Verschleißpartikel aus Eisen, Stahl oder Edelstahl an. Die erfassten Teilchen haften an den Magneten, während das gereinigte Produkt weiter fließt.

 

Wie funktioniert die Reinigung/der Abtransport des Eisens?

Jeder Magnetstab beinhaltet ein Magnetpaket, das pneumatisch in einem geschlossenen Rohr bewegt wird und so den automatischen Austrag der erfassten Eisenteilchen ermöglicht.

 

Nachdem der Produktstrom gestoppt wurde, können die manuellen Verriegelungen geöffnet und die Magneteinheit über die Seitenführungen manuell aus dem Produktkanal gezogen werden.

 

Sobald die Magneteinheit bis zum Anschlag herausgezogen worden ist, presst Druckluft die Magnete automatisch eine Stufe weiter nach außen innerhalb der umgebenden Rohre

 

Die beweglichen Magnete in den Rohren schieben die aufgefangenen Eisenteilchen nach außen. Auf halber Rohrlänge werden sie von einem Blech gestoppt. Sobald die Magnete vollständig herausgefahren sind, fallen die aufgefangenen Teilchen aus den Rohren in die Eisen-Austragschurre, in der sie gesammelt und später abtransportiert werden.

 

Reinigung/Abtransport des Eisens

  1. Halten Sie den Produktstrom an.
  2. Lösen des Befestigungselements – Befestigungsgriffe
  3. Ziehen Sie die Magneteinheit an den Griffen über die Seitenführungen vollständig aus dem Gerät.
    In dieser Extremstellung gleiten die Magnete in den Rohren automatisch heraus, so dass die aufgefangenen Metallteilchen automatisch herausfallen. Sammeln Sie die herausgefallenen Metallteilchen und transportieren sie ab.
  4. Schieben Sie die Magneteinheit vollständig zurück in den Produktkanal zurück.
    Wenn Sie die Magneteinheit zurückschieben, werden die Magnete in den Rohren automatisch wieder HINEIN geschoben.
  5. Anziehen des Befestigungselements
  6. Die Produktion kann sicher wieder aufgenommen werden.

Hinzugefügt

Preisangebot

Hoppla!

Es ist ein Fehler aufgetreten: Das Produkt konnte nicht in Ihren Warenkorb gelegt werden. Bitte versuchen Sie es noch einmal!

Fordern Sie ein Angebot an

* Zur Zeit nicht auf Lager. Dieser Artikel kann innerhalb von {0} geliefert werden. Wir halten Sie über den genauen Liefertermin auf dem Laufenden.
Bitte geben Sie eine gültige Nummer ein