Aushebemagnete

Zum Einbau über Förderbändern bei der Schüttgutverladung oder in der Recyclingindustrie. Entfernung von Eisenpartikeln aus Rohstoffen, die relativ wenig Metall enthalten. Reinigung manuell oder automatisch.

  • Einfach einzubauen
  • Fangen Fe-Teile ab 1 mm
  • Verschiedene Maße und Flanschtypen
  • Manuelle Reinigung (abwischen)
  • Ferrit, Neodym oder Elektromagnet

Aushebemagnete

4 products

Aushebemagnete (Blockmagnete) entfernen unerwünschte ferromagnetische (Fe-) Partikel – wie Eisen oder Stahl – aus Materialströmen mit relativ geringer Fe-Kontamination. Diese werden über flachen oder muldenförmigen Förderbändern angeordnet.

 

Die Metallpartikel werden aus dem Rohstoffstrom gezogen und vom Magneten festgehalten. Das sorgt für eine saubere Eisenfraktion, die gegebenenfalls für die Wiederverwendung (Recycling) geeignet ist.

 

Sie werden zur Kontrolle eingehender Produktströme oder zum Schutz von Maschinen wie Schreddern und Sieben eingesetzt.


Wenn eine starke Metallverunreinigung vorliegt, ist es besser, einen Überbandmagneten zu verwenden. Diese Ausführung transportiert kontinuierlich die Eisenpartikel ab.

Recycling-Fachmann


Unser Fachmann im Bereich magnetische Trennung hilft Ihnen bei der Entfernung unerwünschter Eisenteilchen oder anderer ferromagnetischer Teilchen.

Goudsmit magnetics test center engineers

Edwin Kurstjens

Anwendungsspezialist für magnetisches Recycling

 

Edwin besitzt über 10 Jahre Erfahrung darin, die beste Magnetlösung für Kunden zu empfehlen. Er begutachtet Ihr Material, Ihren Prozess und Ihr Budget, um die richtige Wahl für den besten Magnetabscheider für Ihre Anwendung vorzuschlagen.

 

Anruf oder E-Mail: +31(0)40 - 22 13 283

recycling@goudsmitmagnets.com