Topfmagnete

Topfmagnete - auch Flachgreifer genannt - sind kompakte Magnetsysteme mit einer einzigen Anziehungsfläche.

Sie verfügen über ein Gehäuse aus Stahl, Messing, Edelstahl oder Kunststoff. Das Stahlgehäuse verhindert die Dispersion des Magnetfeldes und erhöht die Magnetkraft der Anziehungsfläche. Das Gehäuse oder der Topf bieten auch eine bessere Beständigkeit gegen Korrosion und Chemikalien. Die maximale Betriebstemperatur variiert von 60–450 °C.

Wir liefern Topfmagnete aus Neodym, Samarium-Cobalt, AlNiCo und Ferrit. Siehe unsere Produktpalette unten.

  • Ohne bohren und schrauben zu befestigen
  • Zum Aufnehmen, Positionieren oder Halten von Produkten
  • Weniger Montageschritte erforderlich
  • Unbegrenzt nutzbar und verschiebbar

Optimale magnetische Haltekraft

8 products
  • Im Prinzip behalten Magnete ihre Magnetkraft unbegrenzt.
  • Saubere Polflächen und ein flaches Werkstück sorgen für optimale Zugkraft.
  • Kleine Risse im Magnetmaterial spielen keine Rolle.

Faktoren, die die Funktionsweise von Topfmagneten beeinträchtigen:

  • Wärme, Stöße, externe Magnetfelder und Korrosion.
  • Verschiedene Legierungen beeinflussen die Magnetkraft aufgrund der Durchlässigkeit des legierten Materials; je höher der Kohlenstoffgehalt der Legierungskomponenten ist, desto kleiner ist die magnetische Anziehungskraft.
  • Wenn die Rauheit der Oberfläche des Werkstücks steigt.
  • Ein Luftspalt und nichtmagnetisches Material zwischen Magnet und Werkstück.
  • Durch längere radioaktive Strahlung und Gamma-Strahlung.

Benötigen Sie eine Beratung?


Dank der verschiedenen Typen ist immer ein geeigneter Magnet zu finden. Goudsmit berät Sie gerne zur Einbauart oder zur Auswahl des richtigen Topfmagneten.

 Foil and mounting magnets specialist | Goudsmit Magnetics

Anruf oder E-Mail:

+31(0)40 - 22 13 283