Aktuelles

Übersicht

Roboter für Magnetbaugruppen

Roboter für Magnetbaugruppen

07 März 2018
Der kürzlich bei Goudsmit Magnetics in Betrieb genommene Roboter vereinfacht den Produktionsprozess von Magnetbaugruppen. Derartige Magnete werden unter anderem in der Automobil-, High-Tech-, Luftfahrt- und Medizinindustrie eingesetzt. Außerdem erhöht das LEAN-Verfahren, das Goudsmit gleichzeitig einsetzt, die Qualitätssicherung der Magnetbaugruppen und vermeidet Verschwendung. Das bedeutet eine höhere Effizienz und wenige Ausfall.
Lesen Sie mehr
Spezielle IFAT Ausführung für Eddy-Current Abscheider

Spezielle IFAT Ausführung für Eddy-Current Abscheider

13 Februar 2018
Spezielle für die IFAT 2018 bringt Goudsmit Magnetics aus Waalre eine schwarze Ausführung des EddyFines® 38HI Eddy-Current-Abscheiders auf den Markt. Dieser überarbeitete Abscheider verfügt über ein Antihaft-Zuführungsmodul, das für eine erhöhte Nichteisenabscheidung u. a. aus Verbrennungsschlackenströmen sorgt. Für die Black Edition wurde die Magnettrommel mit Vibrationsrinne durch
Lesen Sie mehr
Wie wählen Sie den richtigen Magneten für Ihre Anwendung?

Wie wählen Sie den richtigen Magneten für Ihre Anwendung?

07 Februar 2018
Eine Frage, die wir dem Magnetexperten Marc Teeuwen gestellt haben. Er erklärt: „Unternehmen wenden sich häufig mit einer Problemstellung in Bezug auf den Einbau eines Magneten in ein neues oder vorhandenes Produkt an uns. Diese Magneten funktionieren zusammen mit Sensoren, die eine fehlerfreie Funktion unzähliger Anlagen garantieren müssen.
Lesen Sie mehr
Künstler baut Gravitationstisch mit Goudsmit Elektromagnet

Künstler baut Gravitationstisch mit Goudsmit Elektromagnet

08 Januar 2018
Vor Kurzem hat der Künstler Jolán van der Wiel einen fünfjährigen Traum in die Tat umgesetzt. Mit Hilfe einer Reihe von Mitarbeitern und einem Elektromagneten von Goudsmit Magnetics aus dem niederländischen Waalre baute er einen Tisch aus einem Stück, der vollständig aus flüssigem Kunstharz und 250 Kilo Metallpulver besteht. Das machte er im Auftrag des Groninger Museums für das der Künstler vorher schon den Gravitationsbarhocker erschuf, der auch in verschiedenen Ländern ausgestellt wurde. Der Tisch hat einen Durchmesser von 1,3 m, ist 0,75 m hoch und wiegt gut 400 Kilo
Lesen Sie mehr
Weitere Neuigkeiten anzeigen

Messen

IFAT

14 Mai - 18 Mai 2018
Halle B6 - Stand 316
München
Lesen Sie mehr

Automatica

19 Juni - 22 Juni 2018
Halle 6 - Stand 230
München
Lesen Sie mehr

PPMA Total Show

25 September - 27 September 2018
Stand F-62
Birmingham
Lesen Sie mehr

VracTech

16 Oktober - 18 Oktober 2018
18E- Le spot
Macon - France
Lesen Sie mehr