Filter werden angewendet...

Kurze Beschreibung

Für starke Metallverschmutzung geeignet oder wenn der Maschinenführer nicht an die Anlage heran kann. Für trockene, gut fließende, staubige Pulver und Granulate. Automatische Reinigung mit Produktionsstopp.

Lesen Sie mehr

Merkmale

  • 2 Magnetgitter übereinander
  • Automatische Reinigung, mit Unterbrechungen
  • Kapazität 30 - 90 m³/h
  • Staubdicht
  • Atex II 1/2 D
Unverbindliches Angebot anfordern Beratung anfordern
Cleanflow automatisch diskontinuierlich reinigend - Staubdicht - Statisch SECD 1
Cleanflow automatisch diskontinuierlich reinigend - Staubdicht - Statisch SECD 2
Cleanflow automatisch diskontinuierlich reinigend - Staubdicht - Statisch bürste

Detaillierte Produktbeschreibung

Anwendung

Die statisch, automatische diskontinuierlich reinigenden, staubdichten Cleanflows sind für staubige, gut fließende Pulver und Granulate mit relativ vielen Metallteilchen oder in schwer zugänglichen Anlagen geeignet. Nicht für klebrige, fettige Pulver geeignet, da diese zu Verstopfungen führen können.

Ausführung

Bei den statischen, automatisch reinigenden Cleanflow-Magneten sind (ebenso wie bei den manuell reinigenden Typen) zwei Magnetgitter verspringend übereinander verbaut. Dieser Typ ist vollkommen staubdicht verarbeitet.

Reinigung

Bei allen automatisch reinigenden Cleanflow-Magneten bewegen sich die Magnetstäbe in einer geschlossenen Röhre und das aufgefangene Eisen (Fe) wird vollkommen automatisch abtransportiert. Die aufgefangenen Fe-Teile fallen dabei von den Röhren, nachdem die Magnetstäbe pneumatisch in die Aus-Position bewegt wurden.

Automatische Entladung von ferromagnetischen Teilen - Produktion muss während der Reinigung stoppen. Magnete werden automatisch Pneumatikschläuche in ihrer umhüllenden blasen Produktkanal und damit verlieren die Eisenpartikel im Produktkanal. Dies sollte im Rahmen des Clean Fluss montiert werden ist immer ein Ventilgehäuse.

Filter

Bedienung
Klappkasten
Produkteinlaß/-auslaßabmessung

Videos

Optionen

  • Geeignet für hohe Temperaturen (bis 120°C) - nicht verfügbar in Kombination mit ATEX
  • Integriertes Klappkasten zur Abscheidung Fe-Teilchen
  • Siemens LOGO! Steuerung