Filter werden angewendet...

Kurze Beschreibung

Zum magnetischen Filtern kleiner Mengen von Metallverschmutzungen aus schlecht rieselfähigen (z. B. fettigen) Pulvern in drucklosen Leitungen. EHEDG zertifiziert. Halbautomatische Reinigung.

Lesen Sie mehr

Merkmale

  • Rotor mit Magnetstäben
  • Halbautomatische Reinigung
  • Max. Kapazität 24 m³/h
  • Hydroformgehäuse
  • Atex II 1/3 GD
Unverbindliches Angebot anfordern Beratung anfordern
Cleanflow_magnet_easyclean_rotating_hydroform_EHEDG_Logo.jpg
  • Cleanflow halbautomatisch reinigend - Rotierend hydroform 2
  • Cleanflow halbautomatisch reinigend - Rotierend hydroform sensor
  • Cleanflow halbautomatisch reinigend - Rotierend hydroform control
  • Cleanflow halbautomatisch reinigend - Rotierend hydro bars details

Detaillierte Produktbeschreibung

Anwendung

Die rotierenden „Cleanflow“-Magnetabscheider sind insbesondere für schlecht strömende Pulver geeignet, weil durch die Rotation Brückenbildung und Blockaden bzw. Verstopfungen vermieden werden (siehe auch „Funktionsprinzip“).

Der Typ „Hydrohansu“ ist EHEDG-zertifiziert und erfüllt damit die höchsten Anforderungen der Pharma- und Nahrungsmittelindustrie. Er hat ein glatt poliertes Hydroform-Gehäuse und keine horizontalen Flächen sowie scharfe Kanten oder tote Winkel.

Die Reinigung des Hydrohansu-Magneten erfolgt halbautomatisch: Nach dem manuellen Herausziehen des Magnetrotors über eine Führung aus dem Produktkanal, werden die Magnete automatisch gereinigt.

Konstruktion

  • Mehrere Magnetstäbe in einem Rotor montiert.

  • Rotor mit geschlossenen Edelstahlrohren, in denen sich ein Magnetpaket pneumatisch auf und ab bewegt.

  • Der gesamte Rotor ist - einschließlich Antriebsmotor - über eine robuste Führung herausziehbar.

    Die Magnete bewegen sich pneumatisch automatisch in ihre Reinigungsposition, sobald der Rotor vollständig herausgezogen ist

  • AISI316-Rotor in hydrogeformtem, vollständig glatt poliertem Edelstahlgehäuse (AISI316) montiert.

  • Abdichtung mit Hilfe einer stabilen nahrungsmittelsicheren Silikondichtung (EC1935/2004 und FDA), mit robusten hygienischen Schnellspannern, die zwischen Gehäuse und Tür geklemmt wird.

  • Ein Türsicherheitsschalter des Herstellers Schmersal kontrolliert, ob die Abtrennung geschlossen ist und schaltet den Motor beim Öffnen/Schließen der Tür ein/aus.

  • Detektionsschalter kontrollieren, ob sich die Magnete im Produktkanal befinden, sodass die Produktion nach einem Reinigungszyklus wieder sicher angefahren werden kann.

Konstruktion der rotierenden Hydrohansu-Cleanflow-Magnetabscheider

Funktionsweise

Das mit Metallteilen verunreinigte Produkt passiert mehrere sehr starke Neodym-Magnetstäbe (Nd-Fe-B).

Die Magnete ziehen ferromagnetische Metallverunreinigungen an. Die Metallteile bleiben am Magneten hängen, während das restliche Material weiterströmt.

Dadurch, dass die Magnete im Gehäuse rotieren, fällt das Produkt ständig von den Stäben ab. Dies vermeidet „Brückenbildung“, Produktanhäufungen und letztendlich Blockaden. Außerdem bleibt die magnetische Auffangkraft optimal, weil die Magnete sauber bleiben.


Reinigung

Reinigungsablauf:

  1. stoppen Sie den Produktstrom;
  2. ziehen Sie den Magnetrotor am Handgriff vollständig aus dem Gerät;
  3. drehen Sie die Trommel um 90 Grad nach links und sichern Sie diese mit dem Verriegelungsbolzen;
    im äußersten Stand schieben sich die Magnete in den Rohren automatisch nach außen, wodurch die aufgefangenen Metallteile automatisch von den Rohren fallen
  4. drehen Sie die Trommel zurück und schieben Sie den Rotor wieder gegen das Hydroform-Gehäuse;
  5. starten Sie den Produktstrom wieder.
Reinigung der rotierenden Hydrohansu-Cleanflow-Magnetabscheider

Produkte

PreisLagerArtikelnummerProduktschlüssel
Cleanflow_magnet_rotating_hydroform_SECR-H-D250-18P-ES-X4-F5M-B-D.jpgweitere InfosAngebotsanfrage sendenSECR-H-D250-18P-ES-X4-F5M-B-E

Videos

Optionen

  • Geeignet für hohe Temperaturen (bis 140°C) - nicht verfügbar in Kombination mit ATEX
  • Gegenflansche