Filter werden angewendet...

Medizinisch

Permanentmagnete werden in unzähligen medizinischen Anwendungen eingesetzt. Einige Beispiele hierfür sind Blutseparatoren, Hochgeschwindigkeitselektromotoren in Zahnbohrern und natürlich MRI-Scannern (Magnetic Resonance Imaging).

Außerdem stellt Goudsmit auch die magnetischen Bauteile von linearen Antrieben her, mit denen äußerst präzise und schnelle Bewegungen möglich sind. Das ist unter anderem in MRI-Scanner von großer Bedeutung. Einer der großen Vorteile im Vergleich zu herkömmlichen Antrieben besteht darin, dass lineare Antriebe ohne Verschleißteile hergestellt werden können.

Produkte

Neodym-Magnete (NdFeB)

Goudsmit liefert Neodym-Eisen-Bor-(NdFeB) Magnete mit dem Markennamen Neoflux®. Dies ist der stärkste Magnet, mit einem sehr hohen Maximal-Energieprodukt.

Weitere Informationen

Samarium-Kobalt (SmCo) Magnete

Samarium-Kobalt Magnete besitzen ausgezeichnete magnetische Eigenschaften, einen niedrigen Temperaturkoeffizienten und eine hohe Stabilität.

Weitere Informationen

AlNiCo Magnete

AlNiCo-Magnete werden aus Aluminium, Nickel, Kobalt und Eisen hergestellt. Die meisten AlNiCo-Magnete werden gegossen, wobei komplexe Formen gegossen werden können.

Weitere Informationen

Ferritmagnete

Ferritmagnete, auch keramische Magnete genannt, sind die am meisten verwendeten Magnete. Das Spektrum der Anwendungsmöglichkeiten ist sehr breit.

Weitere Informationen

Kunststoffgebundene Neodym-Magnete

Kunststoffgebundene Neodym-Magnete können durch Pressen oder mithilfe von Spritzguss in komplexe Formen hergestellt werden.

Weitere Informationen

Neodym-(NdFeB-)Topfmagnete

Neodym-Topfmagnete sind die stärksten Topfmagnete in unserem Sortiment. Der Korrosionsschutz des Produkts wird durch eine Beschichtung aus Nickel, Zink oder Santopren gewährleistet.

Weitere Informationen

Samarium-Kobalt (SmCo) Topfmagnete

Samarium-Cobalt-(SmCo-)Topfmagnete bieten die einzigartige Kombination von hoher Magnetkraft und hoher Nutzungstemperatur.

Weitere Informationen

Magnete Ultraschallschweißen

Ultraschallschweißen ist ein Mittel um Magneten zu verkapseln oder eine Hülle zu erstellen. Es ist eine Schweißtechnik bei der Gegenstände mit Hilfe hochfrequenter Schallwellen miteinander verschweißt werden.

Weitere Informationen

Magnete kleben

Für die Montage der Produkte setzen wir die richtige Dosiermenge sowie den richtigen Aushätungsprozess ein. Diese Parameter sind wichtig um die einwandfreie Funktion des Produktes gewährleisten zu können.

Weitere Informationen

Magnete Umhüllung durch Spritzen

Magnete werden umlackiert, wenn ein Magnet aus Umweltschutzgründen vollständig beschichtet werden muss. Dies ist eine hervorragende Technik, um Teile solide zusammenzubauen.

Weitere Informationen

Magnete im Spritzgussverfahren

Spritzguss wird meistens dazu eingesetzt, um Magnete und Kunststoffe ohne kleben zusammenzusetzen. Dies ist eine Lösung, für die genaue Gussformen und eben solche Magnete erforderlich sind.

Weitere Informationen

Magnete Mechanischer Montage

Presspassungen und Schrauben sind einige nicht risikobehaftete Methoden zur Montage von Magnetsystemen. Dies wird oftmals bevorzugt, da sie einfach zu testen und zu kontrollieren ist.

Weitere Informationen

AlNiCo Topfmagnete

AlNiCo-Topfmagnete haben eine sehr hohe Nutzungstemperatur. Das Gehäuse ist aus Stahl und dazwischen befindet sich ein nicht magnetisierbarer Grundstoff.

Weitere Informationen

Ferrit Topfmagnete

Ferrit- oder keramische Topfmagnete verfügen über einen Stahltopf, der für eine Abschirmung des Magnetfelds sorgt. Die geringe Einbauhöhe biete viele konstruktive Vorteile.

Weitere Informationen

Elektromagnete

Runde Elektromagnete sind schaltbar. Sie dienen zum Aufnehmen, Positionieren oder Festhalten von Produkten.

Weitere Informationen

Optischer 3D Scanner

Mit dem optischen 3D-Scanner wird die vollständige Geometrie eines Objekts exakt vermessen, analysiert und bestimmt.

Weitere Informationen

Permagraph

Mit Hilfe des Permagraphen stellen wir die genauen magnetischen Eigenschaften fest und vergleichen, ob wir die geforderten Spezifikationen erfüllen.

Weitere Informationen

3D Fluxmesser

Idealerweise verläuft die Grenze zwischen Nord- und Südpol genau in der Mitte und senkrecht zur Nord-Süd-Achse. Mit dem 3D-Flussmesser messen wir die tatsächliche Winkelabweichung.

Weitere Informationen