Filter werden angewendet...

Kunststoffgebundene Neodym-Magnete

Kurze Beschreibung

Kunststoffgebundene Neodym-Magnete können durch Pressen oder mithilfe von Spritzguss in komplexe Formen hergestellt werden.

Merkmale

  • Im Press- oder Spritzgussverfahren hergestellt
  • Komplexe Formen möglich
  • In verschiedene Richtungen zu magnetisieren
Beratung anfordern
Kunststoffgebundene Neodym-Magnete

Detaillierte Produktbeschreibung

Kunststoffgebundene Neodym-Magnete können durch Pressen oder mithilfe von Spritzguss hergestellt werden, und zwar aus Grundstoffen, die aus Neodym bestehen, gemischt mit thermoplastischem Material, wie z.B. Polyamid/Nylon. Der Vorteil davon ist, dass es in komplexe Formen gepresst oder gegossen werden kann.

Kunststoffgebundene NdFeB-Magnete sind sehr korrosionsbeständig, es ist aber trotzdem empfehlenswert, sie mit einer Beschichtung zu versehen und damit ihre Dauerhaftigkeit zu optimieren. Wegen ihrer Isotropie können kunststoffgebundene Magnete in verschiedenen Richtungen magnetisiert werden.

Kunststoffgebunden Neodym (NdFeB) Permanentmagneten - Tabelle

Grade Remanence Normal
coercivity
Intrinsic
coercivity
Maximum
energy product
Max.
operating
Temp.
  Br
mT
Hcb
kA/m
Hcj
kA/m
BH(max)
kJ/m3
 
  min typ min typ min min typ °C
Compression
GSNB-6C 550 620 285 370 600 44 56 100
GSNB-8AC 600 640 360 400 715 56 64 110
GSNB-8C 620 690 385 445 640 64 72 120
GSNB-8BC 620 660 410 465 880 64 72 150
GSNB-8CC 610 650 410 455 1190 64 72 125
GSNB-9C 650 700 400 440 640 70 76 120
GSNB-10C 680 720 420 470 640 76 84 120
GSNB-11C 700 740 445 480 680 80 88 120
GSNB-11AC 700 740 400 440 520 78 84 110
GSNB-12AC 740 800 420 455 520 84 92 110
 
Injection
GSNB-3I 200 400 120 240 480 8 10 100
GSNB-4I 400 460 250 335 575 28 36 110
GSNB-5I 450 510 280 360 640 37 44 120
GSNB-5AI 450 500 300 360 875 36 44 150
GSNB-6I 510 560 295 375 640 44 52 120
GSNB-6AI 480 560 335 400 1035 40 52 130
GSNB-7I 540 640 320 400 640 51 59 120