Wie wählen Sie den richtigen Magneten für Ihre Anwendung?

Magnets for the automotive industry | Goudsmit Magnetics

Eine Frage, die wir dem Magnetexperten Marc Teeuwen gestellt haben. Er erklärt: „Unternehmen wenden sich häufig mit einer Problemstellung in Bezug auf den Einbau eines Magneten in ein neues oder vorhandenes Produkt an uns. Diese Magneten funktionieren zusammen mit Sensoren, die eine fehlerfreie Funktion unzähliger Anlagen garantieren müssen.

Denken Sie dabei zum Beispiel an die Steuerungseinheit für Navigation und Telefon in Autos oder die Bedienknöpfe für Öfen oder Mikrowellen. Aber auch hier auf High-Tech-Ebene werden Magnete eingesetzt, zum Beispiel in linearen Antrieben zur Positionsbestimmung mit hoher Geschwindigkeit.“


Magnetberechnungen
Marc erklärt: „Welcher Magnet genau für ein Produkt geeignet ist und welche Kraft dieser Magnet letztlich haben muss, ist nur schwer zu bestimmen. Hierfür arbeiten bei Goudsmit Experten, die Magnetberechnungen durchführen können. Wenn Sie diese Berechnungen selbst durchführen müssen, kostet es viel Zeit, um letztendlich einen geeigneten Magneten zu finden. Sie suchen einen Lieferanten, fordern zunächst ein Muster an, anschließend testen Sie, nehmen Anpassungen vor, lehnen und suchen erneut.

Ehe Sie sich versehen, sind Monate vergangen. Insbesondere bei der Entwicklung eines neuen Produkts ist diese Zeit nicht vorhanden. Ihre Konkurrenz hat Sie in der Zwischenzeit bereits eingeholt oder die Produktion steht über Monate still. Das ist ein Albtraum für jeden Hersteller.“
 

Wissen ist Macht
Marc fährt fort: „Wenn wir die Problemstellung eines Kunden verstehen und alle Daten bekannt sind, können sich unsere Mitarbeiter mit Hilfe eines im Voraus vereinbarten Stufenplans an die Arbeit machen. Das ist die Stärke von detaillierten Magnetberechnungen. Wir bestimmen, welcher Magnet Ihren Sensor, Ihren Antrieb oder Ihr Produkt auf die gewünschte Weise funktionieren lässt. Letztendlich muss dies jedoch auch in der Praxis getestet werden, aber dann haben wir bereits 95 % der Lösung erreicht. Das kostet deutlich weniger Zeit und Geld.

Außerdem können wir die Lösung auch simulieren und theoretisch belegen, unter anderem anhand von Magnetmessungen. Außerdem bieten die von uns durchgeführten Qualitätskontrollen auch die Sicherheit, dass Sie ein gut funktionierendes Produkt kaufen. Wir sind nicht umsonst ein nach IATF 16949 und AS9120 zertifiziertes Unternehmen.“

 

Anwendung
„Um die Funktion eines Magneten über eine bestimmte Entfernung sicherzustellen, reicht es nicht aus, nur die Flussdichte zu kennen. Der genaue Magnetwert hängt von mehreren Faktoren ab. Wie zum Beispiel die Montageart – horizontal oder vertikal – sowie die Dicke des vorhandenen Stahls. Oder das Vorhandensein eventuell magnetischer Materialien im Umfeld, wodurch ein Teil des Magnetfelds verloren gehen könnte. Aber auch die Entfernung. Ist diese fest oder variiert sie um einige Millimeter?

Mithilfe unserer Magnetberechnungen bieten wir Ihnen die Sicherheit, dass Sie den richtigen Magneten für die richtige Anwendung erhalten!“