Applikation

Beschichtungen und industrielle Flüssigkeiten

Magnete verhindern, dass Eisenpartikel in Flüssigkeiten Maschinen und Werkzeuge beschädigen.
Magnetabscheider entfernen Metallpartikel aus dem Strahlgrit. Der Grit, das immer wieder verwendet wird, kann Rostpartikel enthalten. Ein Magnet filtert diese Partikel aus dem Strahlmaterial heraus. Dies verlängert die Lebensdauer des Grits und verhindert, dass Anwender schmutzige Teile auf saubere Oberflächen sprühen.

Metal shavings in  blasting grit | Goudsmit Magnetics *

Magnete für Beschichtungen

Ob es sich dabei nun um Karosserien, Konstruktionen, Maschinen, Tanks, Felgen oder Brücken handelt – diese unterschiedlichen Produkte haben eines gemeinsam, nämlich die Behandlung, die sie bei der Herstellung oder Instandhaltung durchlaufen: das Gritstrahlen.

Gritstrahlen

Strahlen ist eine Oberflächenbehandlung harter Materialien, wobei Gritkörner auf eine Oberfläche geblasen werden.

Dies bewirkt einen Schleifeffekt und entfernt unter anderem Rost, Farbe oder andere Verunreinigungen von Stahl, Nicht-Eisenmetallen, Asphalt, steinartigen Materialien und anderen Oberflächen.

Es gibt Tausende unterschiedlicher Strahlmittel, mit denen Sie eine derartige Wirkung erzielen können. Einige Beispiele hierfür sind: Sand, Keramikkörner, Glasperlen, Schmelzschlacken-, Gusseisen- oder Strahlgrit.

Wiederverwendung von Strahlgrit

Der einmal verwendete Grit lässt sich durch den Einsatz einer Magnettrommel für die Wiederverwendung aufbereiten.

Diese trennt den Schmutz, wie Farbreste und Rost aus dem magnetischen Strahlmittel.

Auch Unternehmen, die Stahl und Edelstahl strahlen, verwenden diese Magnete.

Dabei trennen ähnliche Magnete den Stahlgrit aus Stahl von nicht stahlhaltigem (wie z. B. keramischem) Grit, wodurch er danach wiederverwendbar ist.

Unerwünschten Magnetismus entfernen

Der Stahlgrit kann jedoch leicht magnetisch werden und dadurch die Strahldüse blockieren.

Anschließend entfernt ein Entmagnetisiergerät den Magnetismus aus dem Grit, um ein Verklumpen des Strahlmittels zu vermeiden.

Nachdem der Grit durch den Entmagnetisiertunnel gefallen ist, wird er über einen Schlauch wieder in das Strahlgerät gesaugt und kann erneut verwendet werden.

Kurz gesagt, der Einsatz einer Magnettrommel verlängert die Lebensdauer des Grits und verhindert, dass die Benutzer verschmutzte Teile auf saubere Oberflächen spritzen.

Industrielle Flüssigkeiten

Die Lösung

Industrielle Flüssigkeiten wie Schmieröle, Lösungsmittel und Kühlmittel enthalten sehr kleine Eisenpartikel von nur 1 Mikrometer Größe, die während des Prozesses in die Flüssigkeit gelangen. Das Vorhandensein dieser Eisenpartikel verursacht Schäden an Maschinen und Werkzeugen, die zu Maschinenausfallzeiten führen können. Magnete verhindern dieses Problem.

 

Magnetische Filter entfernen Eisenpartikel aus Schmieröl, Lösungsmitteln und Kühlmitteln. Sie reduzieren Schäden an Maschinen und Werkzeugen und verhindern Maschinenausfälle. Darüber hinaus erhöht die Verwendung von Magneten die Lebensdauer anderer Filter, die im Prozess und in den industriellen Flüssigkeiten selbst vorhanden sind.

Magnet for industrial liquids |  | Goudsmit Magnetics *

Magnet for industrial liquids

Magnetfilter

Wir können den Magnetfilter vor oder nach einem Kerzenfilter platzieren. Davor, um die Standzeit des Kerzenfilters zu verlängern, dahinter, um allerfeinste Eisenteilchen zu trennen (ab einem Mikrometer).

Der Magnet ist parallel zum Hauptstrom eingebaut, was bedeutet, dass die Filterung kontinuierlich erfolgt, ohne dass der Hauptstrom angehalten werden muss.

Der kürzlich entwickelte Magnetfilter erfordert im Gegensatz zu anderen Filtern während des Prozesses keine Spülflüssigkeit. Aus diesem Grund ist der Verlust der ursprünglichen Flüssigkeit sehr begrenzt und die Eisenfraktion sehr sauber.

Brauchen Sie eine Beratung?

Unsere Spezialisten helfen Ihnen gerne weiter

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns:

+31 (0)40 221 32 83
info@goudsmit-deutschland.de