Nicht-magnetischer Bereich

Wenn Sie einen hängenden (Überband-)Magnetabscheider platzieren, beachten Sie bitte Folgendes:

Bei der Anordnung des Magneten muss die Konstruktion, wie zum Beispiel Gestell, Lauf- und Umlenkrollen, unter dem Magneten aus nicht-magnetischem Material bestehen. Stahlteile werden nämlich magnetisiert und beeinflussen die Abscheidung durch den Überbandmagneten negativ.

Goudsmit verwendet die folgende Faustregel:

Halten Sie 1/3 der Breite des Magneten (siehe unten „a“) auf allen Seiten frei von magnetischem Material. Für den Bereich unter dem Magneten gilt ein nicht-magnetischer Bereich von der doppelten (2b) Höhe des Blockmagneten („b“). Wichtig ist es, alle Materialien in diesem Bereich aus Edelstahl, Kunststoff oder einem anderen nicht-magnetischen Material bestehen.

Electro overbelt magnet | Goudsmit Magnetics
Overband magnetic separator | Goudsmit Magnetics
Cross belt magnetic separator | Goudsmit Magnetics